Sabine Müller-Funk

Iyengar Yoga

Bildende Künstlerin und Yogalehrerin
1993–1996: 3-jährige Yoga-Ausbildung an der Sebastian-Kneipp-Akademie in Bad Wörishofen/BRD
bei Luise Wöhrle, Mikl Forbes und Karl Baier, Diplom 1996,
2007: Iyengar Introductory level I & II (450 Zeitstunden )
Studienaufenthalt am Iyengar-Yoga-Institute in Poona/Indien,
außerdem bei Aadil Palkhivala, Ramanand Patel Gabriella Giubilaro u.a.
2020: Ausbildung zum Practitioner für Traumasensitives Yoga (50 Zeitstunden)
seit 1995: Yoga-Unterricht (VHS, Privatunterricht, Institut Schmida, Wien)
seit 2005: Sommeryogaworkshops im Waldviertel, Yoga und Wandern
2006: Entwicklung einer »Choreographie« von Asanas zum Magnificat von J.S.Bach.
2018: Unfall mit Bruch der Wirbelsäule und Rückenmarksverletzung
2020: Höryoga-Der Weg nach Innen Yoga bringt mich zurück ins Leben
2021–2022: Unterricht von Traumasensitivem Yoga am Psychosomatischen Krankenhaus in Eggenburg

  • achtsames Üben in der Tradition von B.K.S. Iyengar
  • den Ausgleich zu finden zwischen Öffnung zum Raum hin und Zentrierung in der eigenen Mitte
  • die Mitte zu finden zwischen kraftvollem, einsatzfreudigem Üben und Achtsamkeit für die eigenen Bedürfnisse und Grenzen
  • die Lust am immer wieder Neu –Lernen und an der Selbstentfaltung zu behalten und dies mit einer geduldigen, langfristigen Übungspraxis zu vereinigen
  • Körper und Geist mit immer größerer Wachheit und Lebendigkeit ausfüllen

Aktuelle Kurse

→ Iyengar Yoga